10. Deutscher Lusitanistentag - Hamburg 2013
Migration und Exil


Vorgesehener Besuch des jüdischen Friedhofs in Hamburg


Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 10. Deutschen Lusitanistentags,

wie Sie der Programmsynopse entnehmen konnten, die in den letzten DLV-Mitteilungen abgedruckt ist, war als Rahmenprogramm für den 10. Deutschen Lusitanistentag in Hamburg ein Besuch des jüdischen Friedhofs vorgesehen, und Herr Michael Studemund-Halévy hatte spontan seine Bereitschaft zugesagt, für Interessierte eine Führung zu veranstalten.

Als Problem hat sich im Nachhinein die Tatsache erwiesen, dass nach jüdischem Gesetz der Besuch eines Friedhofs am Schabbat strikt untersagt ist. Herr Studemund-Halévy hat sich aber bereit erklärt, für diejenigen, die sich den Friedhof gerne ansehen würden, am

Sonntag, den 15.9. 2013 um 11 Uhr

eine Führung durch zu Friedhof anzubieten. Treffpunkt wäre: Königstrasse 10a, vor dem Eduard-Duckesz-Haus. Anfahrt: S-Bahn Königstrasse oder Reeperbahn.

Wir werden beim Lusitanistentag Listen auslegen, in die man sich eintragen kann. Sie können Ihr Interesse aber natürlich auch per Mail kundtun.


Festschrift Dr. Maria de Fátima Brauer-Figueiredo


Am Freitag, den 13. September 2013 wird Frau Dr. Maria de Fátima Brauer-Figueiredo um 20 Uhr im Warburg-Haus, vor der Lesung der brasilianischen Autorin Carola Saavedra eine von Henry Thorau herausgegebene Festschrift zu Ihrem 70. Geburtstag überreicht. Zu dieser Zeremonie, mit der ein Gründungs- und ehemaliges Vorstandsmitglied des Deutschen Lusitanistenverbandes geehrt wird, ergeht herzliche Einladung.